MEHRKAMPF-STAATSMEISTERSCHAFTEN

 

 

Coronabedingt wurden für die Mehrkampfstaatsmeisterschaften in Linz nur je acht Frauen und Männer zugelassen.

Ohne Zuschauerkulisse startete Chiara Schuler am 14.2.21 mit einem perfekten Lauf über die 60m Hürden. Laufschnellste mit 8,64s, knapp vor Ivona Dadic. Im Hochsprung überquerte sie ihre konstante Höhe von 1,57m. Mit 12,54m im Kugelstoßen wurde sie ihrer Favoritenrolle gerecht, nachdem Ivona Dadic und Verena Preiner verletzungsbedingt nur einzelne Bewerbe absolvierten. Spannend war der Weitsprung. Schon länger an der 6m Marke kratzend, landete „Kiki“ zweimal exakt bei 5,81m. Dies bedeutete nach vier Bewerben schon einen akzeptablen Vorsprung auf die Verfolgerinnen. Im abschließenden 800m Lauf konnte ihr der Staatsmeistertitel zum zweiten mal in Folge nicht mehr streitig gemacht werden. Am Ende stehen der U18 EM Dritten von Györ 2018 um 89 Zähler mehr zu Buche als im vergangenen Jahr. Herzlichen Glückwunsch Chiara!!

Auch der Sieger bei den Männern kommt aus dem Ländle – Daniel Bertschler von der TS-Raiffeisen Gisingen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.