VLV-HALLENMEISTERSCHAFTEN – TOLLE ERFOLGE

Die Vorarlberger Hallenmeisterschaften der allgemeinen Klasse und der U18 gingen am 26. Jänner 2020 in der Leichtathletikhalle in Dornbirn über die Bühne.

Schon von Erfolgen verwöhnt, ließen die „Girls“ auch diesmal nicht aus.

Angelina Rupp (U18) sicherte sich mit einer neuen p.B. von 1,59m im Hochsprung Gold und errang mit einer weiteren p.B. im Kugelstoßen (11,28m) den zweiten Platz. Ebenso Silber gab es für sie im Weitsprung mit 5.06m und im 60m Hürdenlauf mit 9,29s (p.B.)

Unsere zweite U18 Athletin Marie Reiner nahm zwei Bronzemedaillen mit nach Hause (60m-8,34s und Weit mit 4,98m). Komplettiert wurden ihre Erfolge mit dem vierten Platz im 60m Hürdenlauf (9,70s).

Chiara Schuler und Marisa Fischnaller, beide U20 Athletinnen waren in der allgemeinen Klasse am Start und auch ihre Bilanz kann sich sehen lassen.

Chiara Schuler sprintete im 60m lauf mit einer neuen p.B. von 7,71s zu Gold. Ebenso war ihr der erste Platz im 60m Hürdenlauf (8,77s) und Hoch (1,53m) nicht zu nehmen. Silber im Kugelstoßen (12,31m) und im Weitsprung (5,43m) werten ihre Medaillensammlung auf.

Auch Marisa Fischnaller stand im Hürdenlauf mit 9,61s auf dem Stockerl und freute sich über Bronze. im Weitsprung (4,77m) reichte es für Rang vier und im Kugelstoßen wurde sie mit einer neuen p.B. von 8,86m mit Rang fünf belohnt.

Vier mal Gold, fünf mal Silber, drei mal Bronze, zwei mal Blech und ein fünfter Platz sind die erfreuliche Erfolgsbilanz unserer Mädels an diesem Wochenende.