SAISONABSCHLUSS DER EXTRAKLASSE BEI DER VLV UND ÖLV MS

Beim Endspurt der Freiluftsaison haben unser Girls noch einmal kräftig zugeschlagen. Mit zwei Goldenen, 5 Silbernen und der Bronzemedaille in der Staffel bei der österreichischen Meisterschaft der Altersklassen U20 und U16 in Salzburg – Rif am 7./8. Sept. 2019, wurde die ohnehin schon sehr erfreuliche Medaillenbilanz noch einmal kräftig aufpoliert. Herausragende Leistungen bei regnerischem Wetter erbrachte unsere EM dritte vom Vorjahr – Chiara Schuler im 100m Hürdenlauf und dann am Sonntag im Speerwerfen, wo ihr im allerletzen Versuch der Rekordwurf von 47,13m gelang. Das bedeutet wiederum neuen Vorarlberger Rekord von U20 bis zur allgemeinen Klasse und zwei Goldene waren ihr Eigen. Draufgabe waren dann der Vizemeistertitel im Weitsprung mit einer neuen p.B von 5,85m und im Kugelstoßen mit 11,51m. Marisa Fischnaller belegte Rang vier im 100m Hürden der U20. Groß aufgezeigt hat auch Angelina Rupp mit drei Vizemeistertiteln bei den unter 16-jährigen. Im 80m Hürdenlauf (12,29s), 300m Hürden (47,38s) und im Speerwerfen mit 37,28m erklomm sie souverän das Stockerl. Große Freude herrschte nach der 4x100m Staffel. Bei strömendem Regen klappte die Übergabe des Staffelholzes nahezu perfekt und Angelina Rupp, Marie Reiner, Marisa Fischnaller und Chiara Schuler konnten am Ende vier Staffeln hinter sich lassen und belegten drei Wochen nach dem VLV-Staffeltitel den ausgezeichneten dritten Rang bei der ÖM und freuten sich riesig über die Bronzemedaille.

Bevor die Reise am Wochenende nach Salzburg ging, wurde am 3. und 4. September 2019 in der Birkenwiese sie noch ausstehenden Bewerbe zur Vorarlberger Meisterschaft bei idealem LA-Wetter ausgetragen. Dort erfreute sich Angelina Rupp über den Speerwurftitel mit einer neuen p.B. von 40,48m und die Meisterehren über die 80m Hürden bei den weiblichen U16 Athletinnen. Marie Reiner wurde ebenfalls Landesmeisterin im 100m Hürdenlauf der U18. Auch unsere Hürdenspezialistin Marisa Fischnaller wurde erstmals im 100m Hürden der U20 und einer neuen p.B. von 16,07s mit Meisterehren ausgezeichnet. Der Speerwurf war eine Domäne von Chiara Schuler und sie sicherte sich mir guten 43,60m die Goldene. zum Abschluss wurde noch die Schwedenstaffel ausgetragen. Dabei werden zuerst 100m, 200m, dann 300m und zum Schluss 400m gelaufen. Unsere Mädels Marisa, Chiara, Angelina und Marie liefen dabei souverän zum VLV-Titel.

So konnten wir die laufende Saison mit einer Vielzahl von ÖLV und VLV Meistertiteln und unzähligen weiteren Spitzenplatzierungen zu Ende bringen. Jetzt heißt es darauf zu achten, sich nicht auf den Lorbeeren auszuruhen, sondern in der „wettkampffreien Zeit“ am Ball zu bleiben, um dann gut in das kommende Wettkampfjahr zu starten.

Wir gratulieren allen Athletinnen und Athleten, sowie den Trainerinnen und Trainern zu den großartigen Erfolgen im Jahre 2019 und wünschen für 2020 einen optimalen Start ins Wettkampfjahr.