GROSSE MEDAILLENAUSBEUTE BEI VLV-TEIL 1 in HÖRBRANZ

Bereits zum zweiten male war unser schöner Sportplatz am Sandriesel Schauplatz der Vorarlberger Leichtathletik Szene. Über 200 Kinder, Jugendliche und Athleten der allgemeinen Klasse aus Vorarlberg, Liechtenstein und Baden-Würtemberg waren bei idealem Leichtathletik Wetter im Kampf um die Medaillen im Einsatz. Gute Vorbereitung macht sich bezahlt, damit die Wettkämpfe reibungslos einhergehen.

Aus Sicht der Turnerschaft Hörbranz stellten wir 5 Landesmeister in den Klassen WU18 und WU20. Marie Reiner war mit drei Goldenen im 100m, Weit und Kugel die erfolgreichste Athletin, gefolgt von Chiara Schuler, die diesmal Gold im 100m Sprint und im Weitsprung holte, im Kugelstoßen wurde es die Silbermedaille. Auch Marisa Fischnaller konnte sich über eine Silberne im Weit freuen und den 4. Rang im Kugelstoßen. Victoria Sophia Schacher stand bei ihrem ersten VLV-Start ebenso auf dem Siegerpodest und bekam die Silberne umgehängt. Silber glänzte auch für Angelina Rupp im Weit und als Draufgabe noch Rang 4 im Kugel und Platz 5 im 100er. Auch unsere U12-Mixed-Pendelstaffel erlief sich mit Noemi Moosbrugger, Filiz Tetik, Gabriel Fischnaller und Kilian Kirby die Silbermedaille. Auch Kilian Kirby war das erste mal dabei und zeigte sein Können eindrucksvoll beim Vortex und wurde dritt. Patrik Walder landete im Weit, genau wie Lisa Seeberger im Vortex und Weit auf dem unliebsamen vierten Rang. Lisa wurde zudem noch fünfte im 60m Lauf, genau wie die U14-Mixed-Pendelstaffel. Das Training wurde somit reichlich belohnt. Weiter so!!